's Bienengeschäft | Imkereibedarf Schittenhelm
 

 
Shop

 
Willkommen zurück!
E-Mail-Adresse:
Passwort:

Passwort vergessen?


 
Informationen

 
Mehr über...

 
Neue Artikel

 
Königinnen-Zusetzkäfig 100%

13,90 EUR
inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten


 
Bestseller
01.
Imkerbunddeckel mit Bienenkorb, TO 82
0,21 EUR
inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten
02.
Imkerbundglas, 0,5 kg, TO 82-Mündung
0,49 EUR
inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten
03.
Niederösterreich-Deckel, NÖ TO 82
0,21 EUR
inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten
04.
Rähmchen genagelt, FZ
1,20 EUR
inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten
05.
Imkerbundglas, 0,25 kg, TO 70-Mündung
0,46 EUR
inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten
06.
Teelichtglas
0,30 EUR
inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten
07.
Tropfverschluß
0,17 EUR
inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten
08.
Teelichthülle Alu
0,05 EUR
inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten
09.
Papiertasche braun, klein "natürlich Ö. Honig"
0,22 EUR
inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten
10.
Deckel gold ohne Muster, TO 43
0,16 EUR
inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten

 
 

Honigsensorik


Blütenhonige

Honigsorte Geruch Geschmack Farbe/Aussehen Anmerkungen
Blütenhonige allgemein "blumiger" als Waldhonige süßer als Waldhonige in der Regel heller als Waldhonige El. Leitfähigkeit <500 MykroSiemens/cm. Pollenspektrum muss sortentypisch sein
Raps säuerlich duftend nach Rapsblüten feinsäuerlich, manchmal kratzend scharf im Hals hellgelb, auskristallisiert weiß kristallisiert sehr rasch aus
Löwenzahn geruchsintensiv duftend typischer, milder, aber würziger Geschmack leuchtend gelb, kristallisiert gelb, oft relativ weichcremig neigt kristallisiert in der Kanne oder im Glas leicht zur oberflächigen Schaumbildung
Obst geruchsintensiv duftend würzig, aromatisch hellgelb, kristallisiert sehr hart und grau-grünlich aus (keine)
Robinie(Schein-Akazie) lieblicher, "süßlicher" , "parfümierter" Duft geschmackintensiv - "parfümiert" , sehr süß z.T. wasserhell, grünlich bis zartgelb kristallisiert sehr spät, oft erst nach einem Jahr
Bergahorn lieblicher, zarter Geruch sehr feines, zartes Aroma grünlich-gelb, kristallisiert grünlich-grau sehr häufig mit Obst/Löwenzahn und der ersten Fichtentracht vermischt
Himbeere Schwacher Duft sehr sortenspezifischer Geschmack wasserhell, kristallisiert grob und weiß aus ist selbst mit 16% Wassergehalt frisch geschleudert sehr dünnflüssig
Edelkastanie sehr intensiver, sortenspezifischer Duft sehr intensiver, bitterer, fast aufdringlicher sortenspezifischer Geschmack im Vergleich zu anderen Blütenhonigen sehr dunkel, braun die dunkle Farbe deutet neben der meist höheren el. Leitfähigkeit auf Honigtauanteil hin
Linde intensiver Lindenduft typischer und intensiver, mentholartiger Geschmack grünlich-gelb, kristallisiert sehr hart und grau-grün aus bei mehrmaligem Auftauen wird der Geschmack oft fast unangenehm intensiv
Klee eher geruchsarm sehr zartes, feines Aroma grünlich-gelb, kristallisiert feincremig und fast weiß aus in Mitteleuropa selten reine Sortenhonige
Alpenrose intensiver, blumiger Geruch eher intensiver, blumiger, etwas säuerlicher Geschmack zitronengelb, sowohl im flüssigen wie auch im kristallisierten Zustand kristallisiert relativ grob aus
Phacelia sehr starker, intensiver Duft sehr starker, typischer Geschmack deutlich dunkler als Sonnenblume (keine)
Sonnenblume feiner, zarter Geruch zarter, etwas säuerlicher Geschmack zitronengelb kristallisiert rasch aus
Heide schwacher, an Waldhonig erinnernder Duft sehr mild-aromatischer Geschmack dunkel, braun neigt schon in der Wabe zu gelee-artiger Konsistenz
Eukalyptus intensiv nach Eukalyptus duftend sehr typischer, intensiver "Eukalyptus-Geschmack" zartgelb bis leuchtend gelb typischer "Übersee-Honiggeschmack"

 

Waldhonige

Honigsorte Geruch Geschmack Farbe/Aussehen Anmerkungen
Waldhonige allgemein eher schwacher Duft sehr würzig, je nach Herkunft und Nektar-Beimischungen dunkel rotbraun bis fast schwarz, in der Regel sehr zähflüssig Waldhonig neigt erst nach einigen Monaten sehr langsam zur Kristallisation. El. Leitfähigkeit hoch
Tannenhonig "malziger" Geruch sehr typischer, malziger Geschmack grünlich-schwarz bis fast schwarz kristallisiert oft erst nach einem Jahr
Fichtenhonig schwacher, würziger Duft würzig, mild rotbraun kristallisiert meist nach 3 bis 6 Monaten
Blatthonig verschiedener Geruch, je nach Herkunft meist etwas malzig dunkel bis "schmutzig-grün" kristallisiert oft sehr langsam aus
Melezitosehonig nahezu geruchlos würziger, sehr angenehmer Geschmack schon in der Wabe auskristallisiert hoher Melezitose-Gehalt bewirkt auch noch nach Überhitzung "Restkristalle"
Metcalfa pruninose malziger Geruch anderer Geschmack, mehr malzig als mitteleuropäische Waldonige sehr dunkel bis fast schwarz meist dünnflüssiger als mitteleuropäische Waldhonige
Machellina hellenica malziger Geruch anderer Geschmack, mehr malzig als mitteleuropäische Waldonige sehr dunkel bis fast schwarz meist dünnflüssiger als mitteleuropäische Waldhonige

 

Verdorbene Honige

Honigsorte Geruch Geschmack Farbe/Aussehen Anmerkungen
Verdorbene Honige im Allgemeinen unangenehm, abstoßend nicht nach Honig    
Gäriger Honig säuerlich, muffig, unangenehm unangenehmer, muffiger Geschmack in der Regel sehr dünnflüssig unansehnlich auskristallisiert mit dünnflüssiger Schicht an der Oberfläche
Überhitzter Honig nach Karamell Karamell-Geschmack dunkler als nicht überhitzte Honige (je nach Sorte) zähflüssig, kristallisiert zum Teil nicht mehr

 


 
© Copyright by Imkereibedarf Schittenhelm Ges.m.b.H. 2001-2020, alle Rechte vorbehalten. Irrtum und Preisänderungen sowie Änderungen in der Artikelverfügbarkeit vorbehalten.
Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | hosting by intellihost.at
Parse Time: 0.941s